Taichi

Taichi (Taiji) ist eine sehr ästhetische, gesundheitsorientierte Synthese aus Kampfkunst, Atem- und Meditationsübungen nach den Prinzipien des Yin und Yang. Besonders die Selbstwahrnehmung von Körper und Geist wird geschult. Die langsamen Bewegungen wirken stabilisierend und entspannungsfördernd. Wir werden von einer tiefen Ruhe und Harmonie erfüllt – Meditation in Bewegung.

Unser Fokus liegt im gründlichen Erlernen der traditionellen Handform. Hierbei erklären sich die Bewegungen aus der Kampfkunst, diese steht aber nicht im Mittelpunkt unseres Handelns. Körperhaltung – Struktur und Achtsamkeit bestimmen unser Taichi – nur so kann sich Ruhe und Harmonie einstellen.

Außer der Handform  gibt es auch noch die Waffenformen, wie z. B. Schwert, Säbel, Fächer, Stock, Speer oder das Tuishou (Push Hands). Dieses ist die Partnerform des Taijiquan, bei der mit den “Schiebenden Händen” der Umgang mit der eigenen und der Energie des Gegenübers geübt wird. 

Erst nach dem gründlichen Erlernen der Handform kann die am weitesten verbreitete Waffenform – die 32er Schwertform – bei uns erlernt werden. In der Schwertform des Yang Stils (alte Bildart) zeigt sich die Anmut und Schönheit dieser Bewegungskunst mit einer Waffe.

 

 

In der Harmonie von Körper und Geist liegt die Essenz des Taichi. Das seelische und körperliche Gleichgewicht zu erfahren, ist ein lohnender Weg.

 

Tai Chi Kiel, Tai Chi,  Taichi Kiel, Taichi Kurs , Taiji, Taiji Kiel, Taiji Kurs , Taijiquan, Taijiquan Kiel